Transparenz ist uns ein wichtiges Anliegen. Die hier hinterlegten Informationen entsprechen den Vorgaben der Initiative Transparente Zivilgesellschaft. Bitte sprechen Sie uns einfach an, sollten Sie weitee Fragen haben.

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Pranado gGmbH

Neue Stücker 26
69118 Heidelberg

Gründungsjahr: 2011

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation

3. Angaben zur Steuerbegünstigung

Unsere Arbeit ist wegen Förderung der in § 52 Abgabenordnung genannten gemeinnützigen, mildtätigen und kirchlichen Zwecke nach der uns zugegangenen Bescheinigung des Finanzamts Heidelberg 1 (Steuernummer 27/678/53744) vom 12.11.2012 als gemeinnützig i.S.d. § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes anerkannt. Wir sind berechtigt für Spenden, die uns zur Verwirklichung dieser Zwecke zugewendet werden, sowie für Mitgliedsbeiträge Zuwendungsbestätigungen nach amtlich vorgeschriebenem Vordruck (§ 50 Abs. 1 EStDV) auszustellen.

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger

Gesellschafter/Geschäftsführer: Dr. Björn Pospiech

Da sich unsere Tägigkeiten derzeit im Wesentlichen auf die Unterrichtung der Kampfkunst Taekwon-Do konzentrieren, wurde die Einrichtung des laut der Satzung möglichen Beirats nicht durchgeführt. Dies wird sich mit weiterem Voranschreiten unseres Projektes "DOPDA - Lebenshilfe neu gedacht" jedoch angedacht.

5. Tätigkeitsbericht

  • Jahres- und Wirkungsbericht 2012
  • Da sich unsere Tätigkeiten im Wesentlichen auf die Vermittlung der Kampfkunst traditionelles Taekwon-Do fokussioeren, wurden bisher keine weiteren Tätigkeitsberichte angefertigt. Sobald weitere Projekte angegangen werden, wird ein regelmäßiger Wirkungsbericht erstellt werden.

6. Personalstruktur

  • Neben dem ehrenamtlich arbeitenden Geschäftsführer gibt es zwei Trainer, die angestellt sind und eine kleine Aufwandsentschädigung erhalten.
  • Im bereich des Kampfkunstrainings gibt es 10 ehrenamtlich arbeitende Trainer.
  • Die Buchführung und das Controlling wird von einer ehrenamtlich arbeitenden Finanzbuchhalterin durchgeführt.

7. Angaben zur Mittelherkunft und -verwendung

In den Jahren 2011 bis 2016 haben wir unsere Mittel nahezu vollständig aus den Einnahmen unserer Mitglieder bezogen. Hinzu kahmen Spenden in sehr geringem Ausmaß.

Die eingenommen Mittel werden zum größten Teil für die Vermittlung der Kampfkunst Taekwon-Do verwendet (Miete der Räume, Nebenkosten, Übungsleitergehälter, Firmenwagen etc.). Hinzu kommt seit 2016 die Unterstützung beim Aufbau unseres Projektes "DOPDA - Lebenshilfe neu gedacht" (im Wesentlichen Reisekosten).

In 2015 mussten wir neue Trainingsräume beziehen, was zu einem erhöhten Aufwand durch Renovierungskosten führte. Zudem sanken unsere Mitgliederzahlen kurzzeitig, was sich jedoch schnell wieder erholt hat.

8. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

Bei der Pranado gGmbH besteht keine gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten.

9. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10 % des Gesamtjahresbudgets ausmachen

Einzelspenden, die über 10 % der gesamten Jahreseinnahmen ausmachen gibt es nicht.